Der Deutsche Fußball Bund und der Bayerische Fußballverband hat unsere U13 im Rahmen der Aktion “Fair ist mehr” ausgezeichnet. Bei der Hallenbezirksmeisterschaft konnte der 1. FFC Alzenau aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen nur mit 4 Spielerinnen antreten. Für uns – und übrigens auch alle anderen Teams – war es selbstverständlich, dann auch mit einer Spielerin weniger zu spielen und auf den sportlichen Vorteil zu verzichten. Das Spiel endete mit 0:0, da die extrem tapferen Alzenauerinnen um jeden Ball kämpften. Damit waren unsere Ambitionen auf einen der ersten drei Plätze beendet. Trotzdem würden wir wieder so handeln.